Gestern ging es bei den Proben um das Thema Zeit, um die Entschleunigung, um die Beschleunigung, um die Verzerrung. All das machen Drogen mit uns. Und wie setzt man das künstlerisch um? Die Künstler von “High? – Ein Frühlingsopfer” haben sich genau damit beschäftigt.